Ölüdeniz

Bei Ölüdeniz befindet sich der wohl der berühmteste Strand der Türkei. Die "Blaue Lagune" wird in fast jedem Reiseführer abgebildet und ist ein beliebtes Reiseziel. Weißer Sand, grünblau schimmerndes Meer - das lockt viele Touristen an.

Besonderheiten

Die Stille von Ölüdeniz bekommt man in der Hochsaison eigentlich nur in den frühen Morgenstunden mit. Danach ist der Strand hoffnungslos überfüllt.

Das oben abgebildete Panoramabild zeigt den Strandabschnitt vor der eigentlichen Lagune, die rechtsseitig liegt. Wer von außerhalb kommt, muss für die Lagune Eintritt zahlen. Hier noch einmal der schöne breite Strand vor der Lagune:

Ölüdeniz Strand

Von der Lagune selbst habe ich leider nur ein Foto. Meine gute Kamera wollte ich zu einem reinen Strandausflug nicht mitnehmen, und die Bilder mit der alten Digicam sind leider nicht besonders gut geworden. Das hier ist okay:

Die Blaue Lagune Ölüdeniz in der Türkei

So richtig erfassen kann man Ölüdeniz sowieso nur von oben. Das steht noch aus, vielleicht kann ich das in einem der nächsten Urlaube mal fotografieren.

Lage von Ölüdeniz

Ölüdeniz (zu deutsch "totes Meer") liegt nahe bei Fethyie. Wer Urlaub in Ölüdeniz machen möchte, landet in Dalaman. Der Transfer dauert etwa eine gute Stunde - je nach Lage des Hotels.

Erreichbarkeit von Ölüdeniz mit dem Dolmus

Von der zentralen Dolmus-Station in Fethiye fährt alle paar Minuten ein Kleinbus direkt bis zum oben gezeigten Strandabschnitt. Von dort aus ist es nur eine kurze Wegstrecke bis zur Lagune, vorbei am Kassenhäuschen.